Schlagwort-Archive: fastd

Firmwareupdate – Umstellung auf L2TP

Am heutigen Sonntag haben die fleißigen Admins vom Freifunk Niersufer ein Firmwareupdate veröffentlicht, welches innerhalb weniger Stunden von allen Freifunk Routern heruntergeladen und installiert wurde,  die die standardmäßig aktivierte Auto-Update-Funktion eingeschaltet haben.

In Schwalmtal sind dies bis auf wenige Geräte, welche beta oder experimentelle Firmware-Versionen einsetzen, alle laufenden Freifunk Router.

Nach dem Update verwenden die Router das Layer 2 Tunneling Protocol (L2TP), um sich mit den Servern (die sogenannten Supernodes) zu verbinden. Der Einsatz von L2TP entlastet sowohl die Router selber als auch die Supernodes und führt dazu, dass die zur Verfügung stehende Bandbreite effektiver genutzt wird.

Im Gegensatz zu „fastd“ findet bei L2TP keine Verschlüsselung der Daten zwischen Freifunk-Router und Freifunk-Server mehr statt. Da dies nur einen sehr kleinen Teil des gesamten Weges einer Verbindung ausmacht, spielt der Wegfall der Verschlüsselung an dieser Stelle für die Sicherheit der Nutzer keine Rolle.

Mehr Details zu den Unterschieden zwischen L2TP und „fastd“ sind im Artikel Neuer Tunnel: L2TP statt FastD bei Freifunk Niersufer zu finden.